Die 5 besten Einrichtungstrends 2020

Das neue Jahr 2020 hat in Windeseile angeklopft und ist mittlerweile auch schon voll im Gange. Wie jedes Jahr gibt es in der Mode neue Entwicklungen, die sich auch auf die Wohnwelt auswirken. Wir verraten euch, welche die 5 besten Einrichtungstrends 2020 sind und wie ihr sie mithilfe der Möbelfolie schnell und einfach selbst umsetzen könnt.

Immer noch hoch im Kurs: Skandinavisches Design


Die Einrichtungsideen der Skandinavier sind seit langem die beliebtesten Wohntrends und bekommen auch in diesem Jahr wieder die entsprechende Aufmerksamkeit. Zimmer mit nordischem Touch wirken luftig leicht, scheinen irgendwie zeitlos und unterstützen eure Entspannungsprozesse.


Skandinavisch Wohnen bleibt einer der 5 besten Einrichtungstrends 2020

Was macht den Einrichtungsstil aus?


Das Motto lautet „Form follows Function” – und das in jeder Hinsicht. Skandinavisch Wohnen heißt gemütlich, einfach und praktisch zu wohnen. Skandinavisches Design ist überaus zeitgemäß und fast schon minimalistisch auf das wesentliche reduziert. Was den Einrichtungsstil so wohnlich macht sind seine vielen natürlichen Elemente und die Kombinationen verschiedenster ursprünglicher Materialien. Besonders Holz und weiche Textilien spielen eine entscheidende Rolle. Wichtig ist auch, dass die Harmonie zwischen den Grundelementen gut ausgewogen ist - auch farblich.

Welche Farben funktionieren für den nordischen Wohntrend?


Es ist so einfach wie das ABC: Hell, frisch und am besten so viel Weiß wie möglich soll es sein. Die Winterzeit im Norden ist geprägt von einer andauernden Dunkelheit. Es scheint also logisch, dass die nordische Bevölkerung mit der entsprechenden Einrichtung der trüben Winterstimmung entgegenwirken möchte. Damit das Spagat zu einem natürlichen Ursprung elegant gesponnen wird, erzeugen frische Farbtupfer, beispielsweise durch Pflanzen mit sattem Grün, noch mehr Wohnlichkeit. Generell funktionieren alle Farben, die sich auch in der skandinavischen Landschaft wiederfinden. Inspiriert von der spektakulären Natur der weiten Fjorde und der saftigen Berglandschaft, funktionieren gedämpfte Blau- und Grüntöne einwandfrei. Diese kleinen Highlights können beispielsweise mittels Dekoelementen, wie Vasen oder Kissen, harmonische umgesetzt werden.

Welches Holz macht Sinn?


Holz, Holz, Holz! Kaum ein anderer Rohstoff sorgt so sehr für natürlichen Charme wie Holz. Da die Kiefer in Küstenregionen eines der robustesten und schnellwachsendes Hölzer ist, verwenden die Skandinavier vorrangig Kiefernholz – eben auch wegen seiner hellen und frischen Farbgebung. Generell funktionieren alle hellen Holzarten, die nachhaltig bearbeitet und verwendet werden. Auch Fichte oder Birke wird deshalb oft eingesetzt.

Wie kann ich die Einrichtung abrunden?


Alles was zu einem wohnlichen Gesamtbild beiträgt ist erlaubt. Das heißt auch, dass die entsprechenden Lampen und Lichtquellen entsprechend eingesetzt werden sollten. Kerzen und warme Leuchten legen in Verbindung mit kuscheligen Textilien das i-Tüpfelchen auf deine skandinavische Einrichtung.

So kannst du den Trend mit Möbelfolie selbst umsetzen


Unsere Möbelfolie eignet sich besonders gut, um nordische Gestaltungselemente zu verwirklichen, ohne dabei tief in die Tasche greifen zu müssen oder sogar langwierige Renovierungsarbeiten auf sich zu nehmen. Mithilfe der verschiedenen Holzfolien wie Tanne, Beige rau, Lärche, Erle, Stripe und Birke kannst du Tische, Kommoden, Schränke oder Schreibtische im Nu verschönern und so dem begehrten natürlichen Charme in deiner Wohnung Einzug gewähren. Farbliche Highlights kannst du mit den Möbelfolien Kiefer blau, Taubenblau hell, Helleelfenbein, Sandgelb, Dunkelelfenbein, Mint und Himmelblau setzten, indem du zum Beispiel die Schubladen deiner Kommode beklebst. Du kannst sogar Wände damit neugestalten und ersparst dir so das aufwendige Malern. Für den skandinavischen Einrichtungstrend funktionieren die Folien Zypresse, Pinie weiss, Kiefer weiss, Polarweiß und Polarweiß glänzend einfach optimal.

Moderne Romantik: Boho Chic in deiner Wohnung


Ob Kleidung, Haarstyle, Fotopreset oder das stylische Wohnzimmer im Magazin: Fast überall wird man mittlerweile mit der Nase auf diesen herrlichen Wohntrend gestupst. Dieser Stil wirkt unkonventionell und erinnert an eine losgelöste und beschwingte Hippiezeit – und das auf eine richtig schicke Arte und Weise. Wir finden, dieser Stil gehört definitiv unter die 5 besten Einrichtungstrends 2020.


Boho-Style steht für Individualität mit unkonventionellen Formen

Was macht den Boho-Stil aus?


Boho ist eigentlich nur die Abkürzung für Bohemien, eine Subkultur von Künstlern, Autoren und Musikern, die sich von den Einstellungen der Mehrheiten bewusst abgrenzen, um ihr Leben bunter und lebensfroher zu gestalten. Und dazu gehört eben ein etwas knalliger, schriller und bunt gefächerter Mix an Farben und Einrichtungsgegenständen.

Welche Farben funktionieren für den Boho-Style?


Wenn es die Farbe Bunt gäbe, wäre das die korrekte Bezeichnung. Mittlerweile hat sich der Boho-Stil aber immer mehr in eine sehr ästhetische und elegante Wohnkultur entwickelt. Deswegen nutzen viele inzwischen ein Harmonisches Zusammenspiel von natürlichen Farben. Dazu zählen Grün, Oliv, Kaki, Braun, Beige und viel Weiß. Toll wirken grüne Wände, braune Ledermöbel und Holztische in Verbindung mit hellen Textilien wie Kissen oder Decken. Teilweise verschmelzt der Boho-Style aber inzwischen auch schon stark mit dem Skandinavischen Design. Deswegen nutzen auch inzwischen immer mehr die luftig leichte Wirkung von hellen Räumen in Komposition mit der losgelösten Dekoration des Boho-Styls. Achte aber unbedingt darauf, den Raum farblich nicht zu überladen und gar zu dunkel zu gestalten. Beschränke dich am besten auf 4 Farben.

Welche dekorativen Elemente machen Sinn?


Der Boho Stil ist geprägt von Kulturen aus fremden und exotischen Ländern. Ornamente, Kränze, Franzen, Muster und tierische Motive gehören schlichtweg dazu. Du erreichst bereits viel, indem du orientalische Elemente verwendest. Wandteller, Laternen oder Palmenmotive sind äußerst stilvoll. Aber auch Pflanzen wie Feigen, Kakteen, Monstera oder Banane bringen einen herrlichen Boho Touch in deine vier Wände.

So kannst du den Boho-Look mit Möbelfolie selbst umsetzen


Du kannst bereits mit den Holzfolien Robinie, Ulme, Wildeiche, Eiche modern und Eiche rustikal wundervolle Akzente setzen. Die Folien eigenen sich perfekt um in die Jahre gekommene Möbelstücke wie Tische oder Kommoden dem Boho-Design anzupassen. Für die Wandgestaltung empfehlen wir helle und gedämpfte Farbfolien wie Dunkelbeige, Hellbeige, Polarweiß oder Mint. Damit deine Einrichtung das gewisse exotische Flair erhält, kannst du mit unseren verschiedenen Leder- und Textilfolien tolle Highlights setzen. Da das selbstbasteln für diesen Einrichtungsstil stark in Mode ist, kannst du beispielsweise mit unserer Lederfolie Glattleder braun oder der Textilfolie Brabeh Tex Bilderrahmen, Kerzenständer oder Stauboxen bekleben.

Eiserne Liebe: Industrial Design küsst Minimalismus


Zwei der beliebtesten Einrichtungstrends der letzten Jahre verschmelzen zunehmend zu einem. Modern, trendy, klassisch und klar. Der Minimalismus zeichnet sich vor allem durch seine klaren Strukturen aus wo hingegen der industrielle Touch mit unkonventionellen Formen und Materialien besticht. Bringt man beides zusammen, erhält man einen bezaubernden Wohnstil, der moderner und sauberer nicht sein könnte.


Beton und Stein bilden die perfekte Kombination aus Industrial Living und Minimalismus

Was macht die einzelnen Einrichtungsstile aus?


Industrial Living widmet sich den Gegenständen und Räumlichkeiten aus der Zeit der industriellen Revolution. Im Zuge der Modernisierung vieler Stadtviertel auf der ganzen Welt wurden ehemalige Fabrikhallen und Werkstätte zu luxuriösen Lofts ausgebaut. Hohe Wände, große Eisenfenster, rote Backsteinmauern und metallene Objekte. Minimalismus schafft Ordnung und Ruhe und trennt sich von allen Dingen, die eigentlich nicht benötigt werden. Die Reduzierung auf das Wesentliche bringt den Industrielofts von damals noch mehr Fläche und Raum, schafft Freiblick und Inspiration.

Welche Farben stehen bei dieser Wohnkombination im Vordergrund?


Hier kann es gerne auch etwas dunkler werden. Besonders in großen Räumen bringen dunkle Farben mehr Gemütlichkeit, denn sie lassen den Raum optisch kleiner wirken. Auch früher nutze man dunkle Backsteinmauern oder Wände. Akzente können ideal mit etwas helleren Tönen, beispielsweise einem harmonischen Grau, gesetzt werden. Perfekt! Denn Grau ist auch Beton und Beton ist mittlerweile ein sehr wichtiger Bestandteil von minimalistischen Einrichtungen. Damit der puristische Gedanke bei der Wahl der Einrichtungsgegenstände und Dekorationen auch erhalten bleibt, solltest du farblich auf keinen Fall zu bunt werden. Sehr kleine farbliche Tupfer sind ok. Zu viele Farben solltest du aber vermeiden. Einen frischen Touch kannst du bereits mithilfe einer tollen Pflanze erzielen. Gleichzeitig brichst du so auch die harten Kanten der minimalistischen Industrie und hauchst deiner Wohnung mehr Behaglichkeit ein.

Welche Elemente werten diesen Trend auf?


Für den Minimalismus gilt: weniger ist mehr. Für das industrielle Design gilt: Metall muss es sein. Deswegen ist die bewusste und dezente Verwendung von ausgefallenen, an die Industriezeit erinnernden Gegenstände (beispielsweise eine metallene Stehlampe oder Vase) genau richtig, um kreative Highlights zu erzeugen, ohne zu dick aufzutragen. Falls du es aber gemütlicher magst, kannst du ruhig kuscheligere Materialen und wärmere Farben für den letzten Schliff verwenden.

So unterstützt dich unsere Möbelfolie bei der Umsetzung


In jedem Fall eigenen sich die Steinfolien Ziegelstein rot oder Ziegelstein grau für eine passende Wandgestaltung – ganz ohne Farbspritzer. Die Backsteinoptik passt perfekt zu einem industriellen Look und bringt den gewissen raue Charme mit sich. Unsere verschiedenen Betonfolien eigenen sich hervorragend für die Um- oder Neugestaltung deiner Möbel. Eine Kommode im angesagten Beton hellgrau Design könnte minimalistischer nicht sein und setzt automatisch noch einen farblichen Hingucker. Für besondere Highlights sind ebenso die Metallfolien Rost und Metallspan ideal.

Die frische Brise: Der maritime Einrichtungsstil


Maritim verbinden wir automatisch mit Wasser, Strand, Booten und letztendlich auch irgendwie mit Urlaub. Wie toll wäre es dann nicht einfach, diesen zu sich nach Hause zu holen? Der maritime Wohntrend ist einer der besten 5 Einrichtungsstile 2020 und birgt zusätzlich sogar die wichtigsten Farben für dieses Jahr: Die Facetten des Ozeans.


Die Kombination aus blau und Holz prägt einen der besten 5 Einrichtungsstile 2020

Was zeichnet den maritimen Wohntrend aus?


Der Name spricht eigentlich für sich. Denn mit diesem Einrichtungsstil holst du dir das Flair der Südseeküste in deine Wohnung. Das wichtigste Element ist dabei die Farbe Blau in Verbindung mit viel Weiß und Facetten von Azur. Was auch definitiv nicht fehlen darf sind natürliche Elemente aus Holz. Das wiederum soll an Schiffsplanken und Stege erinnern. Die blaue Farbe kann und soll dabei sogar gedämpft und dezent verwendet werden.

Wo passt dieser Wohntrend am besten?


Blau hat eine starke beruhigende Wirkung und ist vor allem in Räumen mit Entspannungsfaktor eine tolle Farbe. Im Wohnzimmer sorgt es für die beruhigenden Stunden zum Feierabend. Im Schlafzimmer für himmlische Träume. Aber auch im Badezimmer kann der maritime Stil eine herrliche Wellnessoase erschaffen.

Welche Dekoration passt zu einem maritimen Wohnstil?


Du kannst deine Einrichtung durch frische Pflanzen und weiche und helle Textilien herrlich abrunden. Sie bringen nicht nur attraktive Farbtupfer, sondern auch mehr Behaglichkeit mit sich. Um den maritimen Stil wirklich deutlich zu zeigen, kannst du auch verschiedene Wasser- und Strandelemente verwenden. Ein paar Muscheln, feiner Strandsand in einem Teelicht oder rustikale Treibholzmöbel runden das Ganze ab. Wichtig ist, dass du bei der Dekoration wenige, aber dafür bewusst ausgewählte Objekte einsetzt, ohne den Raum optisch zu beschweren.

So holst du dir das Südsee Flair mit der Möbelfolie in deine Wohnung


Da unsere Klebefolien wasserfest und antibakteriell sind, kannst du sie sogar im Badezimmer oder in der Küche einsetzten. Somit gelten die Umgestaltungsvorschläge wirklich für deine ganze Wohnung. Mit den Holzfolien Stabholz, Parkett Schliff, Panel und Schiffsboden sorgst du für einen atemberaubenden natürlichen Touch. Das tolle: Du kannst auch Fliesen damit bekleben und so dein Badezimmer schnell mit Parkett Optik aufwerten. Ansonsten funktionieren die Holzmotive selbstverständlich an einer Vielzahl von verschiedenen Möbeln, wie Tischen, Schränken und Sideboards. Für die Wände empfehlen wir dir eine helle Farbfolie, wie beispielsweise die Folie Taubenblau hell. Mit der Folie Kiefer blau kannst du ebenfalls Wände bekleben und so eine Art Holzvertäfelung in deine Wohnung zaubern. Das ist definitiv ein echter Hingucker und macht dein Zuhause so richtig gemütlich.

Schöne schöne Welt: Art Deco setzt auf Luxus


Die schillernde Art Deco Welt widmet sich den brillanten Dekorationen aus Gold, Silber, Prunk und edlen Farben. Geprägt wurde sie vor allem durch Einflüsse des Klassizismus und des Jugendstils. Mittlerweile ist dieser Einrichtungstrend eine farbenfrohe Gegenbewegung zu den immer minimalistischer werdenden Wohntrends.


Mit der goldenen Möbelfolie kannst du den Art Deco Look schnell selbst krieren

Das sind die Grundbestandteile von Art Deco


Das Gesamtbild setzt sich sowohl aus geraden Formen und Strukturen sowie auch aus fantasievollen Verzierungen zusammen. Die verwendeten Materialien sind in der Regel sehr hochwertig. Kostbare Hölzer wie Mahagoni und Ebenholz werden durch luxuriösen Marmor und Goldelemente ergänzt. Art Deco Einrichtungen gelten deswegen als klassisch und stets geschmackvoll.

Wie gestaltet sich der moderne Art Deco Stil?


Art Deco und modern passt nicht? Und wie das passt! Die Kombination von klassischen Elementen und Designs mit hochwertigen technischem Equipment ist ideal für eine neue Interpretation des klassischen Einrichtungsstils. Leder- und Samtmöbel bekommen erneut neuen Zuspruch und können perfekt hinzugefügt werden. Auch die Verbindung zu anderen Einrichtungsstilen lockert das avantgardistische Design schnell auf und bringt frischen Schwung in deine vier Wände. Dazu eignen sich beispielsweise Übertöpfe aus Beton mit Pflanzen des Boho-Stils, wie beispielsweise die Monstera.

So kannst du den Art Deco Stil mit Möbelfolie zuhause umsetzen


Farblich orientiert sich dieser Wohntrend an satten und opulenten Farben. Unsere selbstklebende Möbelfolien Violettgrau und Königsblau funktionieren herrlich als Wandfarbe. Für Wände eignen sich auch gemusterte Folien, wie beispielsweise die Lederfolien Volcana und Nappaleder. Den letzten Schliff erzeugst du mit Highlights durch unsere Metallfolien. Silberne Kanten an deiner Wohnzimmerkommode oder goldene Fronten in deiner Küche? Die Klebefolien gibt es in verschiedenen Ausführungen von fein bis grob. Für einen herrlichen Art Deco Look empfehlen wir dir die Verwendung der Folien Feingold und Silber fein.

Warenkorb

Artikel

Navigation