10 Tipps zum Kinderzimmer einrichten - und wie du sie mit Möbelfolie umsetzen kannst

Kinderzimmer sollen am besten freundlich, farbenfroh und kindgerecht gestaltet sein. Damit du nicht immer gleich zum Farbtopf greifen musst, haben wir 10 Tipps zum Kinderzimmer einrichten für dich und verraten dir, wie du sie ganz einfach mit selbstklebender Möbelfolie umsetzen kannst.

Tipp 1: Kinderzimmer Farben

Egal ob Mädchen oder Junge: Insgesamt sollten Kinderzimmer leicht wirken. Am besten eignen sich dafür also helle Töne als Kinderzimmer Farben. Herrlich wirken auch pastellene Farbtöne. Dabei muss noch nicht einmal das strikte Pink / Blau Konzept verfolgt werden. Unsere Möbelfolien Mint und Hellelfenbein beispielsweise passt wunderbar in jedes Kinderzimmer. Aber auch gedeckte Erdentöne sind optimal zum Kinderzimmer gestalten. Die Klebefolien Sandgelb, Dunkelelfenbein und Hellbeige bringen einen dezenten Farbtupfer in den Raum, ohne zu dick aufzutragen. Du kannst die Folien beruhigt für eine Vielzahl von Objekten verwenden, u.a. zur Wandgestaltung oder für Kindermöbel. Nutzt du die Klebefolie zur Wandgestaltung, musst du nur die entsprechende Farbwirkung im Raum beachten. In einem kleinen Kinderzimmer solltest du vorrangig mit hellen Wandfarben arbeiten. Dadurch wirkt das Zimmer optisch größer. Dunklere Töne hingegen können einen Raum kleiner wirken lassen. Generell funktioniert die Kombination aus Holz und dezenten und frischen Farben in Kinderzimmern immer.

Tipp 2: Kinderzimmer Möbel aufpeppen

Möbelfolie ist hervorragend, um Kindermöbel einem kleinen Upgrade zu unterziehen. Die verschiedenen Farbfolien können dich dabei unterstützen dein Farbkonzept auszubauen oder noch mehr Farbe ins Zimmer zu bringen. Wenn du es etwas klassischer haben möchtest, kannst du auch mit einer der verschiedenen Holzfolien arbeiten. Angenommen der Kleiderschrank im Kinderzimmer ist etwas in die Jahre gekommen. Du kannst den Korpus mit einer hellen Holzfolie, wie die Pinie weiß, bekleben und ihn so kostengünstig renovieren. Die Schranktüren veredelst du anschließen mit der Farbfolie Mint. So hauchst du dem Kinderzimmer Schrank wirklich frischen Wind ein. Du kannst mehrere Kinderzimmer Möbel mit Möbelfolie bekleben. Nicht nur den Kleiderschrank, sondern auch das Bettchen, die Kommode, das Regal sowie den Spieltisch. Die Folie haftet auf fast allen glatten und vorgereinigten Untergründen. Sie ist außerdem antibakteriell, wasserfest und pflegeleicht.

Tipp 3: Wandgestaltung im Kinderzimmer

Selbstklebende Folie ist auch für die Wandgestaltung im Kinderzimmer geeignet. Zum einen kannst du komplette Flächen bzw. ganze Wände so neu gestalten. Zum anderen kannst du durch individuelle Zuschnitte der Folien herrliche Muster kreieren. In jedem Fall ersparst du dir mühsames Abkleben. Auch intensive Farbgerüche werden sich nicht entwickeln. Wie du die Wandgestaltung im Kinderzimmer umsetzt, ist ganz deiner Fantasie überlassen. Richtig angesagt sind momentan Dreiecke und Spitzen, die eine Art Bergwelt nachahmen sollen. Dafür eignet sich die Farbfolien Taubenblau und Taubenblau hell hervorragend. Die entsprechenden Dreiecke kannst du im Vorfeld auf die Trägerfolie aufmalen. Nimm dir zum Beschnitt der Formen einen scharfes Messer und ein langes Lineal zur Hilfe. Wenn die Kinderzimmer Wand größere Schäden oder Löcher hat, musst du diese vor der Montage natürlich mit Spachtelmasse o.ä. füllen und ordnungsgemäß austrocknen lassen. Für die Wandgestaltung im Kinderzimmer mit Möbelfolie empfehlen wir außerdem die Verwendung von Haftungsgrund für einen besseren Halt.

Tipp 4: Nostalgie im Kinderzimmer

Ja der Vintage Look ist immer noch einer der begehrtesten Einrichtungstrends überhaupt. Und deswegen spielt auch Nostalgie im Kinderzimmer immer mehr eine Rolle. Antike Puppen, Holzspielzeug und der gute alte Teddy dürfen dabei auf gar keinen Fall fehlen. Wie kannst du aber das nostalgische Flair noch mehr unterstreichen? Beispielsweise mit einer alten Wandpaneele. Du hast keine? Dann verwende doch für die Wandgestaltung einfach unsere Möbelfolie Vintage hellgrau. Ihre Optik erinnert stark an in die Jahre gekommene Holzbretter. Du kannst die Klebefolie auch für die Gestaltung des Bodens verwenden. Die Möbelfolie Parkett Schiff besitzt ebenfalls einen charmanten Vintage - Touch. Durch die warmen Holzelemente wirkt diese Holzfolie gemütlicher.

Tipp 5: Mädchenzimmer einrichten

Mädchenzimmer sind doch eigentlich immer rosa? Nein, da geht noch mehr. Wie wäre es denn mit Kombinationen aus weiß und orange? Auch sehr dezente Töne, wie Sandgelb und Mint sind einfach toll um Mädchenzimmer einzurichten. Wenn du vielleicht mit dem Gedanken spielst, ein kleines Prinzessinnen Zimmer zu gestalten, ist auch das mit Möbelfolie möglich. Du kannst beispielsweise Schranktüren oder Kommoden mit einer weißen Marmorfolie bekleben. Die Griffe oder Zierleisten gestaltest du in dezent mit einer Goldfolie. Dadurch kreierst du einen absoluten Hingucker, der königlicher nicht sein könnte. In einem Mädchenzimmer funktionieren aber auch zahlreiche helle Holztöne oder leichte Akzente durch Glitzerfolie.

Tipp 6: Kinderzimmer Junge gestalten

In einem Jungenzimmer kannst du ruhig auch mit etwas dunkleren oder kräftigeren Tönen arbeiten - allerdings mit Bedacht gewählt und gut positioniert. Dafür eignen sich die Möbelfolien Königsblau, Türkis, Taubenblau und Mittelblau. Wenn du die Bergwelt wie oben beschrieben verwirklichen möchtest, ist es sogar ratsam verschiedene Farbabstufungen eines Tons zu verwenden. Wie in der Realität sind dann die größeren und näheren Berge eher dunkler und kräftiger, nach hinten nimmt die Farbintensität immer mehr ab. So erzielst du mehr Tiefe. Je nach Geschmack kannst im Jungenzimmer auch Holzfolien verwenden, um zusätzliche Behaglichkeit zu erzeugen.

Tipp 7: Kinderzimmer Deko

Du kannst mit Möbelfolie Kinderzimmer Deko selber machen. Dazu benötigst du nur ein paar alte Dosen oder Kunststoffbehälter. Diese kannst du mit einer Folie deiner Wahl bekleben und dadurch attraktive Stifthalter oder Miniboxen gestalten. Außerdem eigen sich die Folien, da sie flammhemmend sind, auch für Umgestaltung von Lampen. Natürlich sollte das Material nicht aus Stoff sein, sonst klebt die Folie nicht. Lampen aus Stahl oder Eisen können aber mit der Folie ohne weiteres aufgepeppt werden. Auch Lichtschalter, Fensterbänke und Türen können mithilfe der Klebefolie neue Blickpunkte als Kinderzimmer Deko darstellen. Toll ist auch die kreative Gestaltung von Spieltischen. Du kannst sie mit bunten Vierecken oder kreisen verzieren oder dir richtige Bildmotive, wie beispielsweise einen Hasen, einen Fuchs oder einen LKW, überlegen.

Tipp 8: Kuschelecke Kinderzimmer

Die Kuschelecke im Kinderzimmer dient drei Dingen: 1. Logo, dem Kuscheln, 2. als Leseecke und 3. als Spielschutz. Grundlage dafür ist meistens eine sogenannte Bodenmatratze für Kinder. Drumherum kannst du die gemütliche Kuschelecke im Kinderzimmer natürlich noch entsprechend gestalten. Mit einer ansprechenden Wandgestaltung hebst du die Ecke deutlich hervor. Nutze dafür ruhige Töne und keine grellen Farben. Dieser Ort dient dazu zur Ruhe zu kommen und zu entspannen. Verwende sehr gedämpfte Farben und kombiniere sie mit warmen und indirekten Lichtquellen. Und was dort auf keinen Fall fehlen darf: weiche Kuscheltiere und flauschige Kissen.

Tipp 9: Aufbewahrung Kinderzimmer

Kinderzimmer sind in der Regel ständig mit Spielzeug übersät. Damit alles ordentlich verstaut werden kann, lohnt es sich über eine gute Aufbewahrung im Kinderzimmer nachzudenken. Halb hohe Regale und niedrige Boxen sind dafür perfekt. Da Aufbewahrungsboxen meist sehr teuer sind, kannst du auch einfache Umzugskartons oder Lieferkisten nutzen und diese mit Möbelfolie verschönern. Der Vorteil ist nicht nur, dass die Aufbewahrungsbox für Kinder dann deutlich schöner aussieht. Im Gegensatz zu einfacher Pappe kannst du die Folie auch mit einem feuchten Lappen abwischen und somit einfacher reinigen.

Tipp 10: Kleines Kinderzimmer einrichten

Wenn du ein kleines Kinderzimmer einrichten möchtest, dann verwende vorrangig helle Farben, um den Raum größer erscheinen zu lassen. Außerdem wirkt das kleine Kinderzimmer dann nicht so gedrungen. Mit den Möbelfolien Polarweiß und Hellelfenbein kannst du eine wundervoll unbeschwerte Wandgestaltung generieren. Kleine und leichte Akzente sind mit der Textilfolie Wave möglich. Auch wenn das Zimmer dann etwas Ton-in-Ton wirkt, wirkt es auch automatisch ruhiger und gemütlicher. Je mehr Elemente und Farben du nutzen möchtest, desto schwieriger wird es ein kleines Kinderzimmer einzurichten. Bleibe dezent und überlade das Zimmer auf keinen Fall.

Warenkorb

Artikel

Navigation